• painted with love
  • painted with love

Weiterbildung zum Coach (DGfC)

ab 0,00 €

inkl. MwSt. zzgl. Versand

Beschreibung

Die Weiterbildung zum Coach ist nach den Standards der "Deutschen Gesellschaft für Coaching e. V." (DGfC) zertifiziert und befähigt dich, als professioneller Coach tätig zu werden. Du erlernst die wichtigsten Theorien und Methoden, erprobst dich im Kontext der Gruppe und entwickelst eine individuelle Haltung als Coach.


Was die Weiterbildung sicherlich besonders macht, ist die Verknüpfung zahlreicher Methoden unterschiedlicher psychologischer Modelle mit den Herausforderungen des heutigen HR- Management. Coaching als kreativer Prozess für eine tragfähige Zukunft motiviert nicht nur zukünftige Kunden, sondern auch den Coach selbst. Zu den Schwerpunktthemen gehören systemisches Arbeiten, kreative Methoden, Online-Beratung, Achtsamkeit und Personalentwicklung 4.0.


Ein weiterer Grund sich anzumelden, sind die Veranstaltungsorte, die auch als Unterkunft gebucht werden können. Bekanntlich sind es oft die "Zwischentöne", die eine Weiterbildung unvergesslich machen und positiv prägen. Die Wochenendseminare finden voraussichtlich im Hotel Arcadeon in Hagen und die Seminarwoche sowie das Abschlusswochenende im Health & Balance Resort in Bad Driburg statt. Beide Locations befinden sich im Grünen und bieten vielfältige Möglichkeiten für die Zeit in und außerhalb der Weiterbildung.


Umfang: Die Weiterbildung umfasst 200 Ust. in 23 Kurstagen in 7 Blöcken (6 x 3 Tage von Fr - So sowie 1x 5 Tage von Mo- Fr), 30 Unterrichtsstunden selbst erteiltes Coaching und insgesamt 48 UStd. Arbeit in kollegialen Coachinggruppen, eine schriftliche Abschlussarbeit sowie ein Abschlusskolloquium. Zusätzlich sind 10 Sitzungen Lehrcoaching mit jeweils 1,5 Stunden zum Abschluss und zur Zertifizierung erforderlich.


Zeitraum: Voraussichtl. Anfang 2022, Dauer: 20 Monate,

Termine folgen in Kürze


Ort: Hagen und Bad Driburg


Leitung: Antonia Klein-Nikolaidis + Referent_innen


Antonia Klein-Nikolaidis hat systemisches Management, Erwachsenenbildung und Sozialpädagogik studiert und ist Master- und Lehrcoach (DGfC).

Sie arbeitet seit vielen Jahren in der Personal- und Organisationsentwicklung für vorrangig mittelständische Unternehmen. Darüber hinaus ist sie als Autorin und Referentin für namhafte Institutionen tätig. Antonia Klein-Nikolaidis ist Gründerin des Labels Coachingcard und ist in diesem Kontext 2021 vom BDVT mit dem Europäischen Trainingspreis in der Kategorie „New Tools“ ausgezeichnet worden.


Du hast noch Fragen? Dann bestelle dir einen kostenlosen Infoflyer oder nimm an einem unverbindlichen Infoabend teil oder schreib mir eine Mail an: info@coachingcard.de